Shopping Cart

Materialguide

PLA

Polylactide, umgangssprachlich auch Polymilchsäuren (kurz PLA, vom englischen Wort polylactic acid) genannt, sind synthetische Polymere, die zu den Polyestern zählen. Sie sind aus vielen, chemisch aneinander gebundenen Milchsäuremolekülen aufgebaut. Daher ist die Bezeichnung Polymilchsäure nach IUPAC-Nomenklatur irreführend, da es sich nicht um ein Polymer mit mehreren sauren Gruppen handelt. Polylactide und Polymilchsäuren werden durch unterschiedliche Verfahren erzeugt.

von Wikipedia – link

Pro / Contra

Vorteile:

  • schönes Druckergebnis
  • günstigeres Material
  • schneller Druckbar

Nachteile:

  • verliert Formstabilität bei etwa 65° Celsius

Meine Empfehlung

Entscheide dich für PLA wenn du ein schönere Oberflächen möchtest. Die Luftzirkulation in deinem Rack sollte aber am besten mit einem Lüfter verbessert werden, sodass deine Geräte nicht die Formstabilitätsgrenze des Werkstoffs erreichen.

PETG

Polyethylenterephthalat (Kurzzeichen PET) ist ein durch Polykondensation hergestellter thermoplastischer Kunststoff aus der Familie der Polyester. PET hat vielfältige Einsatzbereiche und wird unter anderem zur Herstellung von Kunststoffflaschen (PET-Flaschen), Folien und Textilfasern verwendet.

PETG ist ein mit Glycol modifiziertes PET, welches sich durch seine wässrigen Eigenschaften (Viskosität) auszeichnet. Anwendungen finden sich im Spritzguss und im FDM-3D-Druck.

von Wikipedia – link

Pro / Contra

Vorteile:

  • verliert seine Formbeständigkeit erst bei ca. 70° Celsius

Nachteile:

  • teureres Material
  • schwieriger zu Drucken, da es massiv zu Stringing neigt.
  • Druckergebnis weniger schön als bei PLA

Meine Empfehlung

Entscheide dich für PETG wenn das Aussehen für dich nicht so wichtig ist. Vor allem aber, wenn es in deinem Rack sehr warm wird.

Hinweiss
Kunststoff (Plastik) ist ein temperaturempfindlicher Werkstoff. Daran ändert auch der 3D-Druck nichts. Bitte seid euch dessen bei der Bestellung bewusst. Ich empfehle eine aktive (Lüfter) Kühlung des Racks um Verformungen der Mounts zu verhindern. PETG ist nicht so wärmeempfindlich wie PLA. Mehr dazu findet ihr im Materialguide.
Newsletter

© drei-d-w.de