Anleitung

Wunschkonfiguration erstellen

Bei drei-d-w gibt es eine Vielzahl an vordefinierten Konfigurationen die als ready-to-build Einheiten bestellt werden können. Dennoch sind viele weitere, verschiedene Kombinationen an Rackmount-Konfigurationen denkbar, die jedoch nicht alle als ready-to-build Konfiguration angeboten werden können.

Auf dieser Seite lernst du, wie du dir deine Wunsch-Konfiguration selbst zusammenstellen kannst. Somit sind die Möglichkeiten grenzenlos.

Erster Schritt

Entscheidung: Rackmount Breite

Für welche Rackmount Breite soll die Wunschkonfiguration erstellt werden

Schritt 1: Entscheide, ob du eine Rackmount-Konfiguration für 10" oder 19" benötigst.

Basierend auf deiner Entscheidung gilt folgendes Maß als Ausgangspunkt

  • 10" Konfiguration: 237,20 mm
  • 19" Konfiguration: 465,00 mm
zweiter Schritt

Auswahl der Einzelteile

Welche Einzelteile sollen in deiner Wunschkonfiguration enthalten sein

Schritt 2: Wähle aus, welche Basisplatten, Verbindungselemente und Seitenteile in deiner Rackmount-Konfiguration enthalten sein sollen.

Wichtig bei diesem Schritt ist folgendes: Jede Basisplatte und jedes Verbindungselement (mit einer Ausnahme) hat eine gewisse Breite. Die Summe der Basisplatten, Verbindungselemente und Seitenteile muss am Ende entweder 237,20 mm (für 10″) oder 465,00 mm (für 19″) ergeben. Zwei Beispiele werden weiter unter gegeben.

Basisplatten: -1U Basisplatten-
Verbindungselemente: -1U Verbindungselemente-
Seitenteile: -1U Seitenteile-

Beispiel

Beispielkonfiguration 10" Rackmount

Anhand folgender Konfiguration soll eine Beispielrechnung erfolgen:

BeschreibungRechnungverfügbare Restbreite
10″ Rackmount273,20mm
RasperryPi Basisplatte (80,00mm Breite)237,20 – 80,00mm157,20mm
Cloud Key Gen2 Basisplatte (66,00mm Breite)157,20 – 66,00mm91,20mm
3DW-Z1 Verbindungselement (40,00mm Breite)91,20 – 40,00mm51,20mm

Die restliche Breite von 51,20mm wird nun auf zwei Seitenteile aufgeteilt. 51,20mm / 2 = 25,60mm. Daraus folgt, dass ein Paar Seitenteile in der Konfiguration SM1U-25.60 benötigt werden.

Beispiel

Beispielkonfiguration 19" Rackmount

Anhand folgender Konfiguration soll eine Beispielrechnung erfolgen:

BeschreibungRechnungverfügbare Restbreite
19″ Rackmount465,00mm
tp-link ER605 Basisplatte (186,40mm Breite)465,00 – 278,60mm278,60mm
tp-link OC200 (130,00mm Breite)278,60 – 130,00mm148,60mm
3DW-Z2 Verbindungselement (00,00mm Breite)148,60 – 00,00mm148,60mm

Die restliche Breite von 148,60mm wird nun auf zwei Seitenteile aufgeteilt. 148,60mm / 2 = 74,30mm. Daraus folgt, dass ein Paar Seitenteile in der Konfiguration SM1U-74.20 oder SM1U-74.40 benötigt werden.
(die Abstufung der Seitenteile ist nur in 0.2mm Schritten verfügbar. Es macht aber überhaupt nichts aus, ob die Seitenteile in Summe 2 Zehntel zu kurz oder lang sind)

etwas unklar?

Falls du Fragen hast, oder dir unsicher bist.

Melde dich einfach bei mir. Ich helfe dir gerne mein Erstellen deiner Wunschkonfiguration.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

three + six =